• ONLINE BUCHUNG

    Das Badische Landesmuseum

    Das Badische Landesmuseum befindet sich im Karlsruher Schloss, welches den architektonischen Mittelpunkt der Fächerstadt Karlsruhe bildet. Ausgehend vom Schloss laufen in radialer Weise die Verbindungsachsen der Karlsruher Innenstadt hin zum Marktplatz und der Peripherie. In Blickrichtung der Mittelachse befindet sich zur linken das stadtnahe Universitätsgelände und zur rechten die geschäftige Innenstadt mit ihren zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten.

    Das Badischen Landesmuseum ist weltberühmt für seine Antikensammlung und die Sammlungen aus den Türkenkriegen des siebzehnten Jahrhunderts, an denen Ludwig Wilhelm, Markgraf von Baden und ein Vorfahre des späteren Stadtgründers Karl Wilhelm an der Seite des Prinzen Eugen erfolgreich partizipierte. Wechselnde Ausstellungen zur badischen Geschichte oder Präsentatione von Künstlern aus dem südwestdeutschen Raum ergänzen die Vielfalt der kulturellen Angebote im Badischen Landesmuseum im Karlsruher Schloss.

    blm_logo

    Im Jahr 2015 wurde Karlsruhe 300 Jahre alt. Eine zentrale Rolle bei den Feierlichkeiten nahm das Badische Landesmuseum im Karlsruher Schloss ein. Als Objekt nächtlicher Beleuchtungen und computer-gesteuerter Lichtspiele stand das Schloß im Zentrum der Aktivitäten.

    Ausstellung Ramses II. im Badischen Landesmuseum

    Ausstellung Ramses II. im Badischen Landesmuseum

    Derzeit widmet das Badische Landesmuseum dem legendären Herrscher Ägyptens Ramses II. eine umfassende Ausstellung. Altägyptische Kunst und andere Artifakte aus der Regierungszeit von Ramses II. werden in Berücksichtigung neuester Forschungen und Ausgrabungen den Besuchern in einer modernen Präsentation gezeigt. Seit der großen Retrospektive des Grand Palais in Paris im Jahre 1976 kann über diesen Pharao und seine Regierungszeit immer noch Unbekanntes entdeckt und erlebt werden. Bis zum 18. Juni 2017 kann diese Austellung noch besucht werden.